Allgemeine Geschäftsbedingungen der From A Handels GmbH

Stand: November 2015

1. Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der From A Handels GmbH (kurz: From Austria) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. 

1.2 Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von From Austria nicht anerkannt und diese werden nicht zum Vertragsinhalt, es sei denn, From Austria hat den abweichenden Bedingungen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Verweise und Links

2.1 Verweise und Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser dar. From Austria identifiziert sich nicht mit dem Inhalt fremder Seiten, auf die verwiesen oder gelinkt wird. Eine Haftung von From Austria für verlinkte Seiten besteht nur gemäß § 17 ECG. Wenn auf einer verlinkten Seite rechtswidrige Inhalte erkannt werden sollten, ersucht From Austria um Mitteilung und wird den Link nach Prüfung löschen. Die Herstellung von Links zur Website von From Austria ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung von From Austria zulässig.

3. Vertragsabschluss 

3.1 Vertragspartner sind der Kunde und From Austria, Gumpendorfer Straße 132/1/9, A-1060 Wien.

3.2 Die Angebote auf der Website von From Austria stellen eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung von Waren gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot für den Erwerb dieser Waren ab. Die Bestellung kann durch Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars im Internet, über E-Mail, per Telefax, per Telefon oder per Post erfolgen. Das Angebot des Kunden wird wirksam, sobald die Bestellung bei From Austria einlangt. Die Bestellung des Kunden wird mittels einer per Email übermittelten Bestellbestätigung bestätigt, in der auch sämtliche Bestelldaten angeführt sind. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern dient lediglich zur Information des Kunden, dass die Bestellung bei From Austria eingegangen ist.

3.3 From Austria kann ein Angebot zum Erwerb von Waren binnen 7 Werktagen ab Zugang annehmen. Nach ungenütztem Verstreichen der Frist gilt ein Angebot als abgelehnt. Die Annahme erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Ware. Für die Wahrung der Annahmefrist ist das Versanddatum maßgeblich. Auftragsbestätigungen können auch per E-Mail verschickt werden.

4. Preise, Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

4.1 Es gelten die am Bestelltag auf der Website von From Austria ausgewiesenen Preise. Sämtliche Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, exklusive Versandkosten. Sofern nicht anders vereinbart werden die anfallenden Versandkosten dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt. 

4.2  From Austria akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten (Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Kauf auf Rechnung durch Payolution). 

4.3 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die bestellte Ware Eigentum von From Austria.

5. Widerrufsrecht

5.1 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (From A Handels GmbH, Gumpendorfer Straße 132/1/9, A-1060 Wien, Österreich, retouren@fromaustria.com, +43 1 585 02 33 500) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.
  • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden.
  • Wenn versiegelte Waren geliefert werden, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung; entfernt wurde
  • Waren, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden
  • Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte, mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

Der Kunde wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für erhebliche Teile des Warensortiments von From Austria kein Widerrufsrecht besteht.

5.1 Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

5.2 Muster Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie hier PDF speichern.
(http://www.fromaustria.com/blog/wp-content/uploads/2015/11/Widerrufsformular_FA.pdf)

6. Gewährleistung

6.1 Zum Zwecke einer einwandfreien und raschen Abwicklung wird der Kunde ersucht, die erhaltene(n) Ware(n) unmittelbar nach Zustellung zu öffnen, auf ihre Vollständigkeit und auf etwaige Beschädigungen hin zu überprüfen. 

6.2 Im Falle des Vorliegens eines der Gewährleistung unterliegenden Mangels richten sich die Gewährleistungsansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware.

6.3 Schäden, die durch unsachgemäße Maßnahmen bei Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen From A Handels GmbH. Die Unsachgemäßheit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers.

7. Haftung

7.1 Schadenersatzansprüche in Fällen von leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen sowie Produkthaftungsansprüchen.

7.2 From Austria als Betreiber des Onlineshops www.fromaustria.com erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für Schäden, die durch von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen.

7.3 From Austria ist nicht Hersteller der auf ihrer Website angebotenen Waren. Die Produktverpackung und zugehörige Dokumente enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf der Website von From Austria gemachten Produktbeschreibungen hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. From Austria empfiehlt daher, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf ihrer Website angezeigt werden, sondern sich vor Verzehr oder Gebrauch der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden.

8. Kauf auf Rechnung mit Payolution

8.1 Bei einer Zahlung per Rechnung mit Payolution müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben. Weitere Informationen und die vollständige AGB zum Rechnungskauf mit Payolution finden Sie hier: https://payment.payolution.com/payolution-payment/infoport/agb?mId=RnJvbSBBIEhhbmRlbHMgR21iSA

From Austria erhebt beim Kauf auf Rechnung mit Payolution eine Servicegebühr von 0 Euro pro Bestellung.

Hier erfahren Sie mehr zu den Datenschutzbestimmungen von Payolution: https://payment.payolution.com/payolution-payment/infoport/dataprivacydeclaration?mId=RnJvbSBBIEhhbmRlbHMgR21iSA

9. Jugendschutz

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte und allfällige Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und From A Handels GmbH gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss dessen Verweisungsnormen sowie des UN-Kaufrechts. 

10.2 Sofern der Kunde Unternehmer ist, ist das für den Sitz von From A Handels GmbH sachlich und örtlich zuständige Gericht ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. 

10.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.