Häschen Hopp – Last Minute Anleitung für Ostersäckchen!

13. April 2017 • Allgemein, ERLEBE ÖSTERREICH, LEIWAND

Ostern bei FROMAUSTRIA!

Hier hoppelt der Osterhase durchs Büro und wir krabbeln am Boden, klettern auf Regale und jagen nach den kniffligsten Verstecken! Und obwohl wir sammeln und suchen was das Zeug hält, finden wir jährlich Schoko-Eier aus dem Vorjahr! 

Innerhalb der Familie wird trotz mangelnder Feierlichkeiten jeder und jede beschenkt! Bei an die 20 Personen kann das schon einmal schwierig und teuer werden! Deswegen gibt es für jeden nur eine Kleinigkeit und alle bekommen dasselbe! Wenn es dazu noch günstig ist, freut sich auch mein Sparschweinchen.

Manche würden sagen, dass ich wählerisch bei Ostersüßigkeiten sein kann. Aber aus dem Sortiment der Ostersüßigkeiten, das ja bekanntlich reich bestückt ist, schmecken mir eben die kleinen runden Schokoeier am besten – deswegen beglücke ich damit meine ganze Familie – nebenbei sind sie auch süß klein und lassen sich praktisch verpacken! Wenn sie ihnen nicht schmecken, können sie sie mir ja wieder zurückgeben 😉 Eine Win-Win Situation! Wie jedes Jahr vergesse ich aber auf Ostern und komme erst recht spät drauf, dass ich eigentlich noch Geschenke schnüren sollte. Deswegen zeige ich euch hier meine DIY Anleitung für süße und einfache Hasensäckchen!

Das Material haben die meisten Zuhause, falls nicht, kauft euch die Jausensäckchen einfach in einem Papierfachwarenhändler oder im Supermarkt! Von dort nehmt euch am besten auch ein paar dekorative Schnüre mit! Schere und Stift habt ihr wahrscheinlich Zuhause! Natürlich könnt ihr auch andere Süßigkeiten in die süßen Häschen füllen. Versucht zum Beispiel einmal diese Zuckerln! Seht aber davon ab, Gelee-Eier einzupacken – die schmecken mir nicht 😉

DIY Anleitung

 

Tags:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.