Piatnik Checkpoint Charlie

Wer findet den Katzenspion?

AusverkauftWird nicht mehr produziert

Ähnliche Produkte:

Piatnik Activity "Club-Edition"
Piatnik Spielkarten "Music"
Piatnik Memo "Wien Museum"

Beschreibung

Welcher Spürhund findet den Katzenspion? Fünf Geheimdienste überwachen die Grenzpassage zwischen Ost- und Westberlin und haben es sich zum Ziel gesetzt, mit ihren Spürhunden den Chefspitzel zu enttarnen. Kein leichtes Unterfangen, versteht es dieser doch, seine Identität fast perfekt zu verschleiern.

Und so funktioniert's:
Jeder Spieler zieht ein Merkmal aus einem Geheimbeutel und legt den Chip verdeckt vor sich ab. In jeder Spielrunde gibt es eine Verdachtsphase, in der der Spieler, der gerade am Zug ist, eine Karte vom verdeckten Spionstapel zieht. Diese zeigt er der Agentenrunde. Dann prüft er, ob die auf der Karte abgebildete Katze jenes Merkmal besitzt, das er zu Beginn des Spiels aus dem Geheimbeutel gezogen hat. Weist sie dieses auf, gilt sie als verdächtig und wird offen vor dem Spieler abgelegt, sodass alle sie sehen können.

Im Laufe der fünf Runden des Spiels finden sich immer mehr Hinweise auf die Identität des Spitzels. Durch geschicktes Kombinieren von Hinweisen kommen die Spieler dem Katzenspion immer dichter an die Fersen. In der Wertungsphase jeder Spielrunde erhalten die Spieler Punkte für die richtig erkannten Merkmale des Katzenspitzels. Gewonnen hat derjenige, der als Erster zehn Punkte oder nach fünf Runden am meisten Punkte hat.

  • Alter: ab 10 Jahren
  • Spieler: 3 - 5 Spieler
  • Dauer: 30 Minuten
Marke: Piatnik
Bundesland: Wien
Produktarten: Spielzeug & Spiele

Erfahrungsberichte in Deutsch für Piatnik Checkpoint Charlie